Sonntag, 12. April 2015

Anleitung Mini-Goodies Pocket Coffee mit dem Envelope Punchboard

Hallöchen!!!
 
 
Vergangenen Blogpost habe ich euch ja bereits eine Anleitung für das Knallbonbon geschrieben.
 
Nun wurde ich um eine Anleitung für das Mini-Goodie mit dem EPB gebeten.
Dieser Bitte wollte ich natürlich gerne noch nachkommen!!!
 
Wie die meisten von euch sicherlich bereits wissen läuft bei mir ja der Countdown und dann wird es hier kurzfristig ein bisschen ruhiger.... ;) Keine Sorge, ihr werdet alle weiterhin informiert und Bestellungen finden ohne Unterbrechung statt!!!
 
 
Ich hatte diese Goodies ursprünglich mit "Pocket Coffee" gefüllt. Diese kleinen Leckerchen hatte ich nun jedoch nicht mehr zur Hand und daher habe ich das ganze nochmals kurzerhand für Ferrero Küsschen umgerechnet...
 
Also los geht's:
(Dieses Bild will nicht so wie ich, es lässt sich einfach nicht drehen, es ist wie verhext...)
 
 
 
Aber hier seht ihr was ihr alles benötigt...
 
 
 
 
Das Papier schneidet ihr euch für die Ferrero Küsschen auf ein Grundmaß von
7x7 cm zurecht - für die andere Leckerei (ist etwas größer) auf 7,5 x 7,5 cm
 
 
Dann legt ihr das Papier wie hier abgebildet bei 1 1/8 " eures EPB an - stanzt und zieht die Falzlinie nach (bzw bei 1 1/4 ")
 
 
Im Anschluss dreht ihr das Blatt, wie abgebildet und legt die Falzlinie an die "Nase" des EPB an, stanzt und falzt wieder...
 
 
 
 
So geht ihr für beide Größen vor und wiederholt das ganze bis ihr alle vier Seiten einmal entsprechend bearbeitet habt...
 
 
 
Danach sieht das ganze etwa so aus:
(Rechts die größere Variante und links die kleine, falls man einen Untschied erkennen kann)
 
 
 
Dann bringt ihr bitte ein Stück Selbstklebestreifen oder einen GlueDot wie folgt auf die Außenseite an:
 
 
Nun das Küsschen hineinlegen und das Papier drum herum wickeln und zukleben...
 
 
 
Stabilität erhält das Ganze durch ein zusätzliches Band (oder auch WashiTape), dass einmal Drumherum gewickelt und mit einem Stück Selbstklebestreifen befestigt wird.
 
 
 
 
Öffnen lässt sich das Bonbon ganz einfach, indem man eine Seite vom Papier herauszieht.
 
 
 
 
 
 
Dann könnt ihr das Ganze natürlich noch alles nach Wunsch verzieren...
 
 
 
 
Und nun ab in die Sonne und den Tag genießen!!!
 
In dringenden Bastel-Sucht-Notfällen rate ich dazu das Punchboard, Papier usw einfach mit nach draußen zu nehmen und sich dort ein gemütliches Plätzchen zu suchen...
Für diese Goodies braucht man zum Glück nicht so besonders viel, das kann man gut einpacken :)
 
 
Wenn dir die Anleitung gefällt lass mir doch einfach kurz einen Kommentar da.
 
 
Sonnige Grüße sendet euch
eure
Bettyi
 
 
 

 
 

 
 

Kommentare:

  1. Hallo Bettyi,
    so kleine Verpackungen mag ich ja sehr. So etwas kleines und süßes geht immer.
    Liebe Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja richtig, Sylwia!
      Ich muss auch dringend wieder etwas in Vorlauf produzieren, es ist immer schön eine süße Kleinigkeit zur Hand zu haben...
      Mal sehen ob ich es noch schaffe ;)
      Liebe Grüße

      Löschen

Background